Geschichte Klarsreuti

Wir stellen Ihnen unsere fünf Dörfer, Andwil, Birwinken, Happerswil-Buch, Klarsreuti und Mattwil vor.
Jedes Einzelne hat seine Geschichte zu erzählen:

Geschichte von Klarsreuti

Klarsreuti, geografisch als die «oberste Gemeinde» bezeichnet, liegt abseits von Durchgangsstrassen. Der einzige Strassenzug wird meist nur von Einheimischen befahren. Hier herrscht wirklich noch Ruhe, wie sie sich heute viele Menschen wünschen.

Klarsreuti ist mit seinen knapp 70 Einwohnern der kleinste Dorfteil der Gemeinde und ist ein echtes Bauerndorf geblieben, an dem die stürmischen Jahre der Hochkonjunktur spurlos vorübergegangen sind.
Urkundlich erwähnt findet man das Dorf im Jahre 1275 als Hof «Rüti», später als «Clarsrüti» bezeichnet. Klarsreuti war zur Zeit der alten Eidgenossenschaft ein so genanntes «Hohes Gericht», das unmittelbar unter dem Landvogt stand.

mehr über das Wappen von Klarsreuti